loading ...
spinner

klang - Wien-Prag-Leipzig

Eine musikalische Reise von Wien über Prag nach Leipzig mit klassischen und romantischen Werken von Schubert, Suk und Mendelssohn – also eine Reise wert.
Eine musikalische Reise von Wien über Prag nach Leipzig mit klassischen und romantischen Werken von Schubert, Suk und Mendelssohn – also eine Reise wert. Die Entstehung der frühen Sonaten sind Zeugnisse einer Stilphase in Schuberts Entwicklung, die man mit Recht klassizistisch genannt hat. Nach aufregenden frühromantischen Experimenten, hat er die drei Sonatinen als Huldigungen an den Violinsonatentypus Mozarts angelegt.

Schüler – oder gar Lieblingsschüler – des berühmten Antonín Dvořák zu sein, ist toll. Sein Leben lang (und darüber hinaus) im Schatten Dvořáks zu stehen, weniger. Josef Suk darf nämlich mit Recht zu den großen tschechischen Komponisten gezählt werden. Das berühmt gewordene „Liebeslied“ belegt seine Auseinandersetzung mit Wagner, beispielsweise durch Anklänge an die Harmonik von Tristan und Isolde. Seine "Vier Stücke für Violine und Klavier" op. 17 entstanden im Jahr 1900.

Es war eine kleine Sensation, als 1953 in einem New Yorker Verlag eine Violinsonate des reifen Felix Mendelssohn erschien. Mehr als hundert Jahre nach dem Tode des Komponisten wurden die Geiger mit einem Werk konfrontiert, von dem sie nicht die leiseste Ahnung gehabt hatten, da es Mendelssohn – wie so viele seiner reifen Werke, darunter die Italienische Sinfonie – nicht zum Druck frei gegeben hatte. Das Manuskript war in Vergessenheit geraten, bis es kein Geringerer als Yehudi Menuhin entdeckte und erstmals herausgab. Aristokratisch und mit luftiger Brillanz endet die Sonate und das Konzert.

Das Duo Nina Karmon - Violine & Oliver Triendl - Klavier spielt:
Franz Schubert 1797-1828
Sonatine in g-Moll D 408 op. posth. 137/3

Josef Suk 1874-1935
Liebeslied op. 7 Nr. 1 und Vier Stücke op. 17

Felix Mendelssohn-Bartholdy 1809-1847
Sonate in F-Dur

Gut zu wissen

Datum
Mittwoch, 26. Dezember 2018 17:45
Ergänzende Zeitangaben
Anschliessend an das Konzert können die Besucher auf Vorbestellung ein Apéro und ein 3-Gang-Gourmetmenu geniessen.
Lokalität
Schloss Meggenhorn
Meggenhornstrasse 54
6045 Meggen
Preis
Erwachsene: CHF 40.00 / 60.00 Mit Apéro und Essen: CHF 150.00 / 170.00 Jugendliche 15 - 25 Jahre und Studenten: 50-75% an der Abendkasse Kinder bis 14 Jahre: CHF 10.00
Kontakt
klang-Musiktage auf Schloss Meggenhorn
6045 Meggen
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Kontakt

Schloss Meggenhorn
Meggenhornstrasse 54
6045 Meggen