loading ...
spinner

Alpenkranz 22. Etappe: Gotthardpass - Rotondohütte

Route
Fernwanderweg
Länge
16.8 km
Dauer
7 h
Die Gotthardregion ist wunderschön und wild.
Foto: Peter Tresoldi, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Im Gotthardgebiet muss man immer mit Altschneefeldern rechnen.
Foto: Sanna Laurén/ Markus Fehlmann, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Nirgends ist die Sicht auf die Tremola eindrucksvoller.
Foto: Sanna Laurén/ Markus Fehlmann, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Auch mitten im hochalpinen Gelände sind die Wege gut begehbar.
Foto: Sanna Laurén/ Markus Fehlmann, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Am Schluss geht der Weg noch einmal über eine eindrucksvolle Steinwüste.
Foto: Sanna Laurén/ Markus Fehlmann, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Das Ziel der Wanderung: Die Rotondohütte.
Foto: Sanna Laurén/ Markus Fehlmann, CC BY, Verein Urner Wanderwege
×

Verborgene SchützensteIlungen, Steinplatten und zerfallene Wege erinnern hier wortlos an den Aktivdienst. Die Berge sind wild, ruppig und manchmal auch besonders trutzig.

Von der "Galleria Banchi" (ca.1980 m) auf der Südseite des Gotthardpasses (Postautohaltestelle  nach  dem  Tunnel)   wandern wir zur Rosso  di  dentro  (2090  m).  Der Weg steigt jetzt in steilem Zickzack hinauf, vereinigt sich über dem Geländekessel "Ganone" mit dem Weg aus dem Bedrettotal (Villa) und erreicht nach schroffem Aufstieg in engen Serpentinen nach ca. 150 m den Cavannapass (2613 m). Vom Cavannapass folgt man dem ausgeprägten Weg auf dem Grat Richtung Westen an alten Militärstellungen (teilweise rückgebaut) vorbei. Jetzt queren wir nördlich des Ronggergrates in die Nordabdachung und erreichen schliesslich auf der Höhe 2695 m den Hüenersattel. Vom Hüenersattel gehen wir abwärts zu einem kleinen Seeli (2433 m). Nach Überqueren der Brücke steigt die Route 140 m aufwärts zur Rotondohütte (2571 m). Besonderes: Der Abstieg vom Cavannapass Richtung Oberstafel ist weder markiert noch wird er unterhalten (Alpen 9 / 2002).

Schwierigkeit: T5 weiss-blau-weiss

Technische Details

Art der Tour
Fernwanderweg
Start der Tour
Albergo San Gottardo
Ende der Tour
Rotondohütte
Schwierigkeit
Schwer
Kondition
5 / 6
Aufstieg
1383 m
Abstieg
901 m
Beste Jahreszeit
Juni, Juli, August, September
Wegbeschreibung

Gotthard - Lago dei Bianchi - Gane di Sant Antonio - Sende di Rosso - Gane di Gubine - Rosso di dentro - Cavannapass - Hüenersattel - Rotondohütte

Sicherheitshinweise

Der Abstieg vom Cavannapass Richtung Oberstafel ist weder markiert noch wird er unterhalten (Alpen 9 / 2002).

Das Wetter kann rund um den Piz Lucendro sehr schnell umschlagen!

Ausrüstung

Gute Bergschuhe, Tagesrucksack, unbedingt Stöcke wegen Altschnee.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken