loading ...
spinner

Bartgeier auf Melchsee-Frutt

Route
Wandern
Länge
13.1 km
Dauer
4 h
Bartgeier Melchsee-Frutt
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Bartgeier Melchsee-Frutt
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Bartgeier Melchsee-Frutt
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Bartgeier Melchsee-Frutt
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Bartgeier Melchsee-Frutt
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Bartgeier Melchsee-Frutt
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Von Melchsee-Frutt nach Tannalp zieht sich ein grandioses Hochplateau. Durch abwechslungsreichen Alpengrund erreicht man in leichtem Auf und Ab auf dem moorweichen Wanderweg vom Melchsee den Tannensee. Beim Damm des Tannensees steigt ein Strässchen hinan zur Geländeterrasse Schnuer, von wo aus sich eine prächtige Aussicht auf die Berner Alpen und den Titlis bietet. Ein kurzer Bergweg führt hinunter zum Restaurant Tannalp, dann vorbei am Vogelbüel in den Hengliboden.

Hier wartet die Überraschung! Zuhinterst im Hengliboden wurden in den nahen Schroffen im Frühsommer 2015 erstmals in der Zentralschweiz wieder junge Bartgeier ausgewildert. Sie können jeweils von Mitte Juni bis Ende Juli vom Infostand aus beobachtet werden, wie sie flügge werden und ihre ersten Flugversuche starten. Auf dem Rückweg begleitet die Wandernden eine abwechslungsreiche Alpenflora entlang des südlichen Ufers des Tannensees, wo gut eingerichtete Feuerstellen zum Ausruhen einladen.

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
2 / 6
Aufstieg
249 m
Abstieg
249 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Tipp des Autors

Wer mit einem Feldstecher ausgerüstet ist, kann in der Umgebung auch Murmeltiere, Steinböcke und Gemsen oder Schneehühner beobachten.

 

Die Strecke Melchsee-Frutt nach Tannalp und/oder umgekehrt kann auch bequem mit dem Fruttlizug zurückgelegt werden.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken