loading ...
spinner

Frühfahrt Luftseilbahn Beckenried-Klewenalp

Bis auf Weiteres bieten wir eine Frühfahrt um 08.05 Uhr an.
Nächste Fahrt nach Fahrplan 08.25 Uhr anschliessend alle 20 Minuten (xx.25 / xx.45 / xx.05) bis 17.25 Uhr.

Via Urschweiz, 2. Etappe

Route
Wanderung
Länge
8.4 km
Dauer
ca. 3 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Via Urschweiz, 2. Etappe
Eine tolle Wanderung durch eine fantastische Landschaft im Isenthal
Foto: Via Urschweiz, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Via Urschweiz, 2. Etappe
Roneboden - Wängi - Horlachen
Foto: Via Urschweiz, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Via Urschweiz, 2. Etappe
Obere Schändlen Isenthal
Foto: Via Urschweiz, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Via Urschweiz, 2. Etappe
Gitschenen mit Berggasthaus
Foto: Via Urschweiz, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Via Urschweiz, 2. Etappe
Wildheuergebiet Haldifeld ob Grosstal
Foto: Via Urschweiz, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Via Urschweiz, 2. Etappe
Gitschenen Kapelle
Foto: Via Urschweiz, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Via Urschweiz, 2. Etappe
Wildheu transportieren
Foto: Via Urschweiz, CC BY, Verein Urner Wanderwege
Via Urschweiz, 2. Etappe
Chneuwis zum Geissboden
Foto: Via Urschweiz, CC BY, Verein Urner Wanderwege
×
Durch die vom Fonds Landschaft Schweiz ausgezeichnete schönste Wildheu-Landschaft der Schweiz steigen wir hinauf zu Bergbauern und Alphirten.

Vom Dorf Isenthal wandern wir Richtung Westen aus dem Dorf hinaus. Am wilden Dorfbach entlang und vorbei an herrlichen Bauernhöfen schlendern wir ins Tal hinein über steile Heuwiesen mit seltenen Alpenblumen, farbigen Schmetterlingen und Wildtieren bis zur sehenswerten St. Jakob Kapelle.

Von hier aus geht es steil aufwärts auf dem alten Viehfahrweg bis zur ganzjährig bewohnten Alp-Siedlung Gitschenen auf 1550 müM. Nebst der Bergstation der Liftseilbahn gibt es hier auch verschiedene Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten.  Ein Besuch in der modernen Betrufkapelle, im Alpenkräutergarten oder ein Spaziergang auf dem naturkundlichen Höhenweg lohnen sich. Die Bewirtschaftung der wilden und steilen Wiesen unter den schroffen Felswänden hat den Bergheuern vom Isenthal den Preis „Landschaft des Jahres 2016“ eingebracht. 

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Dorf Isenthal
Ende der Tour
Bergstation der Luftseilbahn Isenthal - Gitschenen
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
869 m
Abstieg
99 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Dorf Isenthal - Wissig - Stalden - Schluchen - St. Jakob - Gitschen Egg - Hinter Egg - Gitschenen
Sicherheitshinweise
Keine
Ausrüstung
Gute Wanderschuhe und Tagesrucksack.
Tipp des Autors
Abstecher zu Urner Mundartweg, Bärenweg oder Handwerkerweg sind empfehlenswert. Auch der Friedhof und die Kirche sind ein Besuch wert.
Export
GPX Download

Gut zu wissen

Parken
Parkplätze gibt es vor allem bei der Luftseilbahn Isenthal - Gitschenen. Im Dorf Isenthal sind nur wenige Parkplätze verfügbar.
Anreise / Rückreise
Es lohnt sich, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.
Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel
Mit dem Postauto erreichen Sie Isenthal vom Bahnhof Altdorf her oder vom Bahnhof Flüelen her.
Weitere Informationen und Links
Hier gelnagen Sie aug^f die Webseite der Via Urschweiz, wo Sie noch viel mehr erfahren.