loading ...
spinner

ab 10. Juli 2021 Frühfahrt Luftseilbahn Beckenried-Klewenalp

Neu bieten wir ab Samstag, 10. Juli während den Sommerferien bei schönem Wetter eine Frühfahrt um 07.05 Uhr und 08.05 Uhr an.
Nächste Fahrt nach Fahrplan 08.25 Uhr anschliessend alle 20 Minuten (xx.25 / xx.45 / xx.05) bis 17.25 Uhr. Entscheid jeweils am Vortag ca. 16.00 Uhr.

Die Frühfahrten findet am Samstag 24.07.2021 statt, ab Sonntag 25.07.2021 finden bis auf weiteres keine Frühfahrten statt.

Aufgrund der gemeldeten Gewitter findet am Samstag, 24.07.2021 KEINE Abendfahrt statt..

1 / 0
Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG
Schutzkonzept

Schutzkonzept Klewenalp-Stockhütte

Sicherer Sommer-Genuss - Klewenalp-Stockhütte

Liebe Gäste

In der Sommersaison 2021 ist das Bedürfnis nach frischer Luft und Bewegung besonders gross. Damit wir alle die Saison bis Anfang November 2021 gemeinsam und sicher geniessen können, halten wir Sie bezüglich der Schutzmassnahmen im Zusammenhang mit Covid-19 auf dem Laufenden. Uns ist es wichtig, dass Sie gut vorbereitet und informiert unser Gebiet besuchen kommen. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und danken herzlich für das Einhalten der aktuell geltenden Schutzbestimmungen.

Schutzkonzept Bergbahnen Klewenalp-Stockhütte

Stand: 26. Juni 2021

Massgebend für die Schutzmassnahmen der Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG sind die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG).

Um Ihnen maximale Sicherheit während des gesamten Berg-Besuchs zu gewährleisten, halten wir uns zudem an die Empfehlungen von Seilbahnen Schweiz sowie GastroSuisse.

Verbindliche Schutzmassnahmen:
Bundesamt für Gesundheit (BAG)
 

Empfehlungen Verbände:
Seilbahnen Schweiz
GastroSuisse

Unsere Grundhaltung

Wir setzen die vorgegebenen Massnahmen vorbildlich und konsequent um und alle involvierten Personen leisten den grösstmöglichen Beitrag zur Gewährleistung der Sicherheit für unsere Gäste und Mitarbeitenden.

Was tun wir im Gebiet Klewenalp-Stockhütte für Ihre maximale Sicherheit?

  • Unsere Mitarbeitenden verhalten sich vorbildlich.
  • Unsere Mitarbeitenden reinigen und desinfizieren sich regelmässig die Hände.
  • Unsere Mitarbeitenden tragen im Innenbereich bei persönlichem Gästekontakt konsequent Schutzmasken.
  • Unsere Mitarbeitenden dürfen bei Arbeiten im Innenbereich, ohne direkten Gästekontakt, freiwillig eine Schutzmaske tragen.
  • Unsere Mitarbeitenden arbeiten wo möglich in kleinen Teams und vermeiden bei Pausen und Mittagessen eine Durchmischung mit Gästen.
  • Unsere administrativen Mitarbeitenden dürfen wo möglich und verhältnismässig im Homeoffice arbeiten.
  • Mitarbeitende mit Krankheitssymptomen erscheinen nicht zur Arbeit.
  • Die Oberflächen in allen Gäste-Bereichen werden regelmässig gereinigt.
  • Öffentlich zugängliche Räume in Gebäuden sowie die Luftseilbahn-Kabinen und Gondeln werden gut gelüftet.
  • Organisierte Veranstaltungen finden gemäss den geltenden Richtlinien statt.
  • Gäste werden deutlich sichtbar auf die aktuell geltenden Schutzmassnahmen (offizielle Corona-Plakate) und die Gästelenkungs-Massnahmen hingewiesen.
  • Unsere Mitarbeitenden weisen Gäste in den Innenbereichen pro aktiv auf die geltenden Abstandsregeln und auf die Schutzmasken-Tragepflicht hin.
  • Unsere Mitarbeitenden kontrollieren regelmässig das Einhalten der geltenden Vorschriften zum Schutz der Gäste.
  • Alle Ansteh-Bereiche befinden sind auf Grundstücken der jeweiligen Betriebs-Organisation.
  • Wir informieren all unsere Mitarbeitenden per vorliegendem Schutzkonzept über die geltenden Vorschriften und die Umsetzungs-Massnahmen.

Was können Sie für Ihre Sicherheit in unserem Gebiet tun?

  • Die Abstands- und Verhaltensregeln des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) von 1.5m nach vorne, nach hinten und seitlich einhalten.
  • Schutzmaske mit integriertem Filter im Innenbereich von Bahnstationen (Gondelbahn und Luftseilbahn) und Gastronomiebetrieben ab 12 Jahren konsequent tragen.
  • Regelmässig Hände waschen und desinfizieren.
  • Die Swiss Covid App laden und aktivieren.
  • Sich in Innenbereichen der Gastronomie-Betriebe konsequent registrieren (via QR Code Registrierung der Firma Pogastro). Zu erfassende Daten von einer Person pro Tisch: Name, Vorname, Wohnort, Mobile-No. und Tischnummer.

Unsere Empfehlungen

  • Um Wartezeiten zu vermeiden/reduzieren, bitte Ticket online kaufen und auf Datenträger laden oder an einer Talstation beziehen.
  • Falls der Online-Ticketkauf nicht gewünscht wird, möglichst kontaktlos/bargeldlos bezahlen (EC, Kreditkarte, TWINT).

Wie funktioniert es wo im Gebiet Klewenalp-Stockhütte?

Anstehbereiche bei Stationen

  • Abstand von 1.5m nach vorne, nach hinten und seitlich im Innenbereich einhalten.
  • In den Innenbereichen von Stationsgebäuden gilt bei allen Anlagen Schutzmaskenpflicht.
  • Gebrauchte Prospekte und Flyer bitte mitnehmen, nicht zurücklegen.
  • Die Boden-Markierungen, Personen-Leitsysteme, Signalisationen und Gästelenkungs-Informationen dienen einem optimalen, geordneten Gästefluss.
  • Die Vorschriften sind einzuhalten.
  • Die Anweisungen des Bahnpersonals befolgen.

Transportanlagen

  • In den Gondelbahn-Kabinen und in den Luftseilbahn-Kabinen gilt für alle Reisenden (inkl. geimpfte, genesene, getestete Personen) Schutzmaskenpflicht.
  • Bei Nichttragen einer Schutzmaske erfolgt keine Beförderung.
  • Reisende mit einer ärztlichen Schutzmasken-Dispens können wir nur bei Tragen einer Schutzmaske befördern. Die erforderlichen Vorkehrungen bei Infrastruktur, im Wartebereich und in den Transportanlagen können wir leider nicht erfüllen.
  • Bikes und Kinderwagen selbstständig beladen.
  • Die Anweisungen des Bahnpersonals befolgen.

Restaurants (KlewenStube 1600, StockHütte)

  • Auf den Terrassen entfällt sowohl für Gäste wie auch für Mitarbeitende die Schutzmaskenpflicht.
  • In Innenbereichen der Restaurants gilt stehend/laufend die Schutzmaskenpflicht.
  • In Innenbereichen der Restaurants kann am Tisch sitzend die Schutzmaske abgelegt werden.
  • Die Konsumation in den Innenbereichen von Restaurants ist nur sitzend am Tisch oder sitzend an Hochtischen erlaubt.
  • An den Tischen und zwischen unterschiedlichen Gästegruppen besteht ein Abstand von 1.5m nach vorne, nach hinten und seitlich.
  • Beim Anstehen im Selbstbedienungs-Innenbereich wird ein Abstand von 1.5m nach vorne, nach hinten und seitlich eingehalten.
  • (Abstand-)Markierungen und Gästelenkungsmassnahmen sind vor Ort angebracht und von Gästen einzuhalten.
  • Im Kassenbereich bei Selbstbedienungsrestaurants sind Trennscheiben angebracht.
  • Gäste-Registrierung in Gastronomie-Innenbereichen ist von 1 Person pro Tisch erforderlich (via QR Code Registrierung der Firma Pogastro)
  • Die Anweisungen des Gastronomiepersonals befolgen.

Picknick

  • Aufgrund der geltenden Vorschriften und Schutzmassnahmen kann die BBE AG keine Picknick-Innenräume zur Verfügung stellen.
  • Picknick in öffentlich zugänglichen Räumen und Restaurants der BBE AG ist nicht erlaubt.

Unterkünfte (KlewenStube 1600, StockHütte)

  • In allen öffentlichen Innenräumen der Unterkünfte gilt Schutzmaskenpflicht.
  • Die Armaturen und Oberflächen werden regelmässig gereinigt.

Weitere Restaurants/Unterkünfte im Gebiet Klewenalp-Stockhütte

Die nicht zur BBE AG gehörenden Restaurant-/Unterkunftsbetriebe sind für die Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen in ihren Geschäftsräumlichkeiten vollumfänglich selbst verantwortlich.

Erlebnisangebote

Bei buchbaren Erlebnisangeboten (z.B. AlpZnacht, AlpZmorge, RacletteGondel, ZmorgeGondel) kommen die geltenden Schutzmassnahmen für Bahntransporte und für die Gastronomie zur Anwendung. Diese werden bei allen Erlebnisangeboten eingehalten.

Veranstaltungen

Wir halten uns bei Veranstaltungen an die Kapazitätsbegrenzungen und Vorgaben gemäss geltender Verordnung.