Via Urschweiz, 3. Etappe

GPX

PDF

Merken

14,38 km lang
Wanderung

Wir wandern von einem urchigen Bergtal über einen alten Alpenübergang mitten in die atemberaubende Landschaft des Vierwaldstättersees mit einer überwältigenden Fernsicht.

 

Diese Wanderung wird auch Alpenwanderung genannt:

Die Alpenwanderung ist ein alpines Wandererlebnis kombiniert als Rundreise mit Bus, Bahn und Schiff. So kann das Herzstück der Via Urschweiz in nur einem Tag erlebt werden. 

 

 

Bereits die Anreise per Schiff nach Isleten am Urnersee ist ein Highlight. Das Postauto führt ins Isenthal, St. Jakob. Die Fahrt auf der Panoramastrecke ermöglicht atemberaubende Ausblicke auf die Bergkulisse, ins Urner Reusstal und den Schwyzer Talkessel. Die Luftseilbahn Gitschenen führt auf das urige Hochplateau. Beim Aufstieg ab Gitschenen zum höchsten Punkt der ViaUrschweiz auf 2105 müM beim Hinterjochli eröffnet sich dem Wanderer ein traumhafter Ausblick auf abwechslungsreiche Lebensräume. Die beeindruckende Kulisse des vergletscherten Uri-Rotstock begleitet uns. Beim Hinterjochli überschreten wir die Kantonsgrenze von Uri nach Nidwalden. Bald öffnet sich der Blick nach Norden auf die Klewenalp und den Vierwaldstättersee. Unser Fernblick wandert hinaus bis zum Mittelland. Über Alpwiesen erreichen wir bald Tannibühl und die Klewenalp mit dem Klettergarten, dem Riccola-Kräutergarten, dem Murmeltierpark und den Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten. 

 

Nun haben wir die Möglichkeit per Luftseilbahn weiter nach Beckenried und per Schiff zurück zum Ausgangspunkt zurück zu glangen. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, zu Fuss ab der Klewenalp bergab auf alten Güter- und Forstwegen mit immer wieder neuen Aussichten auf den Vierwaldstättersee und die Voralpen zu wandern.

 

Ein Bad im See bietet in heissen Tagen eine willkommene Abkühlung.

 

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Gitschenen - Chneuwis - Unter Bolgen - Ober Bolgen - Hinterjochli - Chälen - Tannibüel - Klewenalp - Eggenrüti - Tristelen - Bodenberg - Ifang - Beckenried

Sicherheitshinweise

Auf der Nordseite können im Frühling noch Altschneefelder den Abstieg erschweren. Seien Sie hier vorsichtig.

Ausstattung

Gute Bergschuhe. Tagesrucksack. Wer auf Altschnee unsicher ist, nimmt Wanderstöcke mit.

Autor

Sie können den Abstieg von der Klewenalp nach Beckenried auch bequem in der Seilbahn geniessen. Die Aussichten sind auch hier fantastisch.

Anreise & Parken

Mit dem Auto fahren Sie von der Autobhanausfahrt Flüelen Richtung Seedorf, Bauen und biegen in Isleten Richtung Westen ab. Sie durchqueren das Dorf Isenthal und fahren bis zur Talstation der Luftseilbahn Isenthal - Gitschenen.
Bei der Talstation der Luftseilbahn Isenthal - Gitschenen finden Sie genügend Parkplätze.

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen Gitschenen problemlos vom Bahnhof Flüelen oder vom Bahnhof Altdorf her mit dem Postauto und mit der Seilbahn.

Weitere Infos / Links

Hier gelangen Sie auf die Webseite der Via Urschweiz mit weiteren Informationen.


 


Weitere Infos zur Alpenwanderung finden Sie hier.  


https://www.regionklewenalp.ch/de/aktuelles/rundreisen/alpenwanderung/


 


Touristische Auskunft:


Region Klewenalp-Vierwaldstättersee


Kirchweg 12


6375 Beckenried+41 41 624 66 01


info@regionklewenalp.ch


www.regionklewenalp.ch


 

Autor:in

Markus Fehlmann

Organisation

Verein Urner Wanderwege

In der Nähe

Tourdaten
Start: Gitschenen
Ziel: Beckenried

mittel

05:15:00 h

14,38 km

639 m

1.743 m

437 m

2.106 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.